Grundausbildung

Zertifizierter Fitnesstrainer

 

Durch diese Ausbildung werden Sie mit den wichtigsten Inhalten für eine erfolgreiche Trainertätigkeit ausgerüstet.

Teilnehmer

     Fitnessinteressierte, die beruflich in den Fitnessbereich einsteigen wollen.

     Fitnesstrainer, die mit einer anerkannten Ausbildung erfolgreich arbeiten wollen.

     Fitnesstrainer, die einen Anstellungsvorteil auf dem Arbeitsmarkt suchen.

Voraussetzungen

      Keine, da Grundausbildung

      Eigene Trainingserfahrung ist natürlich hilfreich

Ausbildungsinhalt

     Anatomie/Biomechanik/Sportmedizin

-       Anatomie und Physiologie von Herz und Kreislauf

-       Funktionelle Anatomie der Knochen, Gelenke u. Muskeln mit übertragenden Strukturen

-       Arbeitsweise der Muskulatur

-       Energiebereitstellung im Muskel

-       Funktion und Lage der wichtigsten Skelettmuskeln

-       Leicht verständliche Grundlagen der trainingsrelevanten Biomechanik

-       Sportverletzungen beim Fitnesstraining

     Trainingsgrundlagen

-       Allgemeine Trainingsgrundlagen

-       Auswirkungen eines Fitnesstrainings

-       Aufbau von Trainingsprogrammen;
kurz- und langfristige Trainingsplanung

-       Realisierung von Trainingszielen wie: Figurverbesserung, Gewichtsverlust, Kraftzunahme, allgemeine und spezifische Leistungssteigerung oder Problemkorrektur

-       Regeneration – katabole und anabole Stoffwechsellage

-       Geschlechts- und altersspezifische Trainingsbesonderheiten

     Trainingspraxis

-       Eingangs-Checks, Körperdatenerhebung

-       Effektives Auf- und Abwärmen

-       Atemtechnik

-       Herz-/Kreislauftraining

-       Krafttraining

-       Beweglichkeitstraining

-       Wirbelsäulentraining

-       Training von Bauch, Rücken, Brust, Schulter, Armen, Hüfte und Knie

-       Trainingsdidaktik

     Übungs-Know-how

-       Funktion und Einsatz aller relevanten Krafttrainingsmaschinen

-       Präzise Einstellung und Bedienung von Trainingsmaschinen

-       Einsatz diverser Kleingeräte

-       Professioneller Einsatz von Kurz- und Langhanteln

-       Ausdauertraining an den unterschiedlichen Cardiogeräten

-       Elastisches Widerstandsequipment

-       Koordinatives Trainingsequipment

-       Dehnungshilfsgeräte

-       Sicherheitsaspekte beim Training

     Ernährung

-       Grundlagen der Ernährung

-       Ernährung für Fitnesssportler

-       Aufgaben der Proteine, Fette und Kohlenhydrate

-       Nahrungsergänzungsmittel

     Kundenumgang/-betreuung

-       Grundlagen der Kommunikationspsychologie

-       Präzise Trainingsunterweisung

-       Seriöse Betreuung von Fitnesskunden aller Leistungs- und Altersstufen

-       Animation und Motivation im Trainingsbetrieb

-       Das Produkt Fitness authentisch verkaufen können

-       Arbeiten als Fitnesstrainer im Dienstleistungsunternehmen Fitnessstudio

Ablauf

          4 Tage Intensivausbildung – Ausbildungsblock I

          anschließend Heimstudium der Arbeitsunterlagen und Bearbeitung der Hausaufgaben

          2 Tage Intensivausbildung – Ausbildungsblock II

          selbständige Prüfungsvorbereitung

          theoretische und praktische Prüfung zum „Zertifizierten Fitnesstrainer“

Referent

Die Ausbildung wird von Dr. Axel Gottlob persönlich referiert und angeleitet!

Prüfung

Die Prüfung zum Zertifizierten Fitnesstrainer ist freiwillig und wird schriftlich, mündlich und praktisch abgehalten.
Eine Prüfungsvorbereitung erfolgt während des Kurses.
Die Prüfung findet am Folgetag direkt im Anschluss an den Ausbildungsblock II  statt.

Urkunde

Die Teilnahme am ZFT-Ausbildungsgang wird mit einer Urkunde bestätigt.

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie die Urkunde mit dem Titel:
„Zertifizierter Fitnesstrainer“.

 

 

     Weitere Infos + Termine

 

     Zurück zur Hauptseite

 

Dr. Gottlob  INSTITUT

Hauptmannsreute  21 b

D – 70192  Stuttgart

Tel:          +49 – 711 – 5188 9950

Fax:         +49 – 711 – 5188 9948

Mobil:      +49 – 172 – 623 5862

E-Mail:     info@dr-gottlob-institut.de

Seminarort:  Raum Heidelberg / Stuttgart

Dr-Gottlob-Institut Praxis 10

 

 

© Alle Texte und Bilder copyright: Dr.Gottlob